Mitarbeiter der KBA
 
 


 


  Altstoffe - diverse

Alt - aber voller Energie oder besser noch wertvoller Rohstoff.
Kunststoffe, Folien, Hölzer aller Art, verschiedenste Baustoffe.
Mit der entsprechenden effizienten Aufbereitung kann die KBA diese Stoffe trennen und reinigen und so dem Rohstoffmarkt zur Verfügung stellen.
Ergebnis: Über 90 % dieser Stoffe werden verwertet und entlasten den Verbrauch von knappen Vorräten. Die Verwertung ist für die Kunden billiger als jede Beseitigung.


Altholzaufbereitung

Aufbereitung von Altholz aller Kategorien mit modernster Aufberei-
tungstechnik zu Rohmaterial für die Spanplattenindustrie und als Brenn-
stoff für die unterschiedlichsten Heizanlagen:

- Kleinfeuerungsanlagen für unbelas-
tete Hölzer (Landwirtschaft)

- Großfeuerungsanlagen für unter-
schiedliche Qualitäten mit entspre-
chender Abluftreinigung
Metalle, Schrott aller Art

Alle Schrottsachen sowie diverse Metalle übernimmt die KBA zur gezielten Vortrennung.
Je nach Beschaffenheit und Menge bezahlt die KBA ihre Anlieferung.

Die sortenreine "Vor"-Trennung ist aufwendig, aber je seltener ein Metall ist umso notwendiger. Hätten Sie gedacht, dass 41 Handys soviel Gold enthalten wie in einer Tonne Golderz gefunden wird?
Sekundärbrennstoffe

Gewerbe und Bauabfälle, die nicht stofflich genutzt werden, dienen nach Aufbereitung als Brennstoff in Kraftwerken.

Aus gemischten Reststoffen wird energiereicher Brennstoff
Dachpappe

Dachpappenaufbereitung zum Regelbrennstoff mit hohem Energiegehalt für Kraftwerke mit Filteranlage.

Ein Altstoff wird zum Energielieferanten.

Homepage Dachpappe:
www.kba-dachpappe.de
KBA liefert Industriebrennstoff direkt - der Einsatz von fossilen Brenn-
stoffen (hier Kohle und Heizöl) erübrigt sich
 
 
 
Mitarbeiter der KBA Kontaktadresse & Ansprechpartner Zurück zur Übersicht