Aktuelle Informationen
 
 



 

WIR ÜBER UNS

Die umweltgerechte Annahme, Behandlung, Verwertung des gesamten Abfallstroms ist unser Unternehmensziel. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb für alle abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten für alle o.g. Aktivitäten gelten für uns höchste Qualitätsstandards. Diese sind auch die Voraussetzung für die Herstellung von verkaufsfähigen Recyclingprodukten. Auch hier stellte sich die KBA auf eigene Füße und schaffte einen direkten Absatz für ihre Produkte und stellte damit langfristig die Verwertungskreisläufe sicher. Die Produktliste der KBA umfasst 23 mineralische Produkte, 35 organische Verkaufschargen und 25 sonstige Produkte rund um die Reststoffverwertung.

Einzelheiten entnehmen sie bitte unserem folgendem Firmenprofil:

Hier finden Sie Annahmestellen zur kontrollierten Übernahme von Stoffen aus den Bereichen:
K - wie Kompost, Grünmaterial, Buschwerk und Böden
B - wie Bauschutt, Abbruch, Bauabfall, Baustoffe u. a.
A - wie Altstoffe, Asbestbaustoffe, Sperrmüll und Sperrmüllähnliche Abfälle, Schadstoffbelastete Produkte, Papier/Pappe, Schrott aller Art, Kunststoffe, Folie, Glas auch als Mischabfall von Privat u. Gewerbe.

Ein Netz von Annahmestellen (Recyclinghöfe) in Zusammenarbeit mit der Abfallwirtschafts-gesellschaft Dithmarschen (AWD) steht für die dezentrale Annahme der genannte Stoffe zur Verfügung.
Alle Abfallmengen in beliebiger Stückgröße werden in der KBA/Zentrale verwogen und eingestuft, die Annahme nach den jeweils gültigen Rechtsvorschriften nachgewiesen.

Die aktuelle Artikelliste der KBA in Bargenstedt für die von Ihnen angelieferten Abfälle zur Verwertung finden Sie unter der Rubrik Artikelliste. Wir setzen unsere Sortierkosten in gestaffelte Annahmepreise um und konnten durch Einsetzen neuerer Techniken und Erweiterung des Einsatzes von Recyclingbaustoffen die Verwertungskosten konstant halten bzw. senken. Grundlage der Preisgestaltung sind ebenfalls die jeweils gültigen Rechtsvorschriften incl. Auflagen insbesondere die erforderlichen Nachweisverfahren.

Zusätzlich zu den Sortennummern enthält die Artikelliste auch die Schlüsselnummern des Europäischen Abfallartenkataloges. Für eine Reihe von Abfällen gilt ab 01.01.1999 eine Nachweisverpflichtung des Erzeugers (Nachweisverordnung des Bundes) im vereinfachten Verfahren (gekennzeichnet mit # ). Bei der Beschaffung und Erstellung der Entsorgungsnachweise und Übernahmescheine sind wir ihnen auf Anfrage gern behilflich. Die KBA ist berechtigt als Entsorgungsfachbetrieb die ordnungsgemäße Verwertung dieser und aller anderen angenommenen Abfälle zu bestätigen.

Auf diesem Wege möchten wir Sie auch über unser weiter ausgebautes Sortier- und Verwertungsangebotgebot informieren. Wir sind in der Lage nahezu alle Arten Baustoffe bis zu stark vermischten Baustellenabfällen, Betonteile jeder Größe, Altholz und Bauholz aller Art (auch beschichtet und lackiert sowie schadstoffbelastet) bis hin zu Altfensterrahmen auch mit Glas und alle Arten kompostierbarer organischer Stoffe bis hin zu Stubben beliebiger Größe anzunehmen und zu verwerten. Dachpappe, auch teerbelastet, wird von der KBA aufbereitet.

Auch für schadstoffverunreinigte Bauabfälle (Schornsteinabbruch, leichte Öl-Schäden, Z2 Bauschutt u. a.) stehen Ihnen unsere Verwertungswege offen und wir helfen bei der Abwicklung. Für alle abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten verbunden mit allen 108 EAK-Schlüsselnummern durchlief die KBA eine umfassende und vollständige Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb.

Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um Ihren Abfall unter der Rufnummer 04832 / 7000 oder 04832 / 95700. Ihre Ansprechpartner Herr Lucht und Herr Masch entwickeln auf Wunsch gemeinsam mit Ihnen für Ihren Betrieb ein maßgeschneidertes Entsorgungskonzept, in dem Sie unsere langjährige Verwertungserfahrung wiederfinden.

 
 
Zurück zur Übersicht Mitarbeiter der KBA Kontaktadresse & Ansprechpartner